Kontakt FAU WiWi-FB
Deutsch Ι  English

Prof. Dr. Andrea Wechsler (Schöller Fellow)

Andrea Wechsler ist Professorin an der Hochschule Pforzheim, Affiliated Research Fellow am Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht sowie Gastprofessorin an der Hanken School of Economics in Helsinki. Ihre Forschungsschwerpunkte sind das internationale, asiatische und europäische Wirtschaftsrecht, die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit sowie die ökonomische Analyse des Rechts. Ihr Studium hat sie an der Universität Oxford, der Columbia University School of Law, der Ludwig-Maximilians-Universität und der Peking Universität absolviert. Ihre Arbeitserfahrungen umfassen Tätigkeiten in der International Competition and Innovation, bei McKinsey & Company, am Europäischen Gerichtshof sowie diverse Lehraufträge.

 

Die Transformation der Rechtsdurchsetzung in Europa am Beispiel des Kartellrechts

Die zentrale Zielsetzung des rechtsökonomischen Forschungsvorhabens ist die Untersuchung und Beurteilung der Transformation der Rechtsdurchsetzung im europäischen Kartellrecht. Beabsichtigt ist eine Offenlegung und Beurteilung der Transformationsprozesse und ihrer Auswirkungen aus dogmatischer, rechtstheoretischer, institutioneller sowie verfahrens- und materiellrechtlicher Perspektive. Die wissenschaftliche und gesellschaftliche Relevanz liegt dabei in der Erörterung, ob und inwiefern die Dynamiken der europäischen Rechtsangleichung, der Ökonomisierung und Privatisierung eine neue innere Systematik der Kartellrechtsdurchsetzung verlangen ebenso wie entsprechende rechtspolitische Antworten.

Facebook
Youtube