Kontakt FAU WiWi-FB
Deutsch Ι  English

Prof. Dr. Martin Emmert (Schöller Fellow)

Martin Emmert studierte Betriebswirtschaftslehre an der FAU Erlangen-Nürnberg sowie an der Universidad Cristóbal Colon in Veracruz (Mexiko). Nach seinem Studienabschluss war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement tätig, wo er im Jahr 2008 promovierte. Seit Mai 2011 hat er eine Juniorprofessur für Versorgungsmanagement an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FAU inne. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen gesundheitsökonomische Evaluationsstudien, Public Reporting sowie Pay for Performance.

 

 

Untersuchung der Verständlichkeit von Informationen zur risikoadjustierten Ergebnisqualität von Krankenhäusern auf Internetportalen zur Steigerung der Patientensicherheit

Im deutschen Gesundheitswesen können beträchtliche Unterschiede in der Versorgungsqualität von Krankenhäusern festgestellt werden, was insbesondere für Patienten ein großes Maß an Unsicherheit bedeutet. Die Konsequenz ist eine zunehmende Forderung nach mehr Transparenz. Neben veröffentlichten Qualitätsberichten erhalten Patienten insbesondere auf Internetportalen Informationen über die Qualität von Krankenhäusern. Allerdings ist bislang unklar, ob und in welchem Ausmaß die dort zur Verfügung gestellten Informationen richtig verstanden bzw. interpretiert werden.

Im Rahmen des Forschungsvorhabens soll anhand einer Studie das Verständnis der Bevölkerung zu dargestellten Informationen der risikoadjustierten Ergebnisqualität auf Internetportalen untersucht werden. Im Zentrum der Untersuchung steht neben der Analyse von unterschiedlichen Darstellungsvarianten auch eine Online-Befragung zu deren Verständlichkeit. Die Ergebnisse der Studie sollen anschließend mit Erkenntnissen aus der international verfügbaren Literatur verglichen werden. Damit soll ein Beitrag dazu geleistet werden, dass Patienten zukünftig adäquat aufbereitete Informationen erhalten.

Facebook
Youtube